Leistungen Ihrer
Kranken- oder Pflegekasse

Folgende Leistungen können über Ihre Kranken- bzw. Pflegekasse abgerechnet werden:


Krankenkassenleistungen (auf Antrag)

  • Verbandswechsel jeglicher Art
  • Katheter legen oder wechseln
  • Injektionen
  • Absaugen
  • Medikamentengaben oder -stellungen
  • Vitalzeichenkontrollen (Blutdruck, Blutzucker)
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen

 

Plfegekassenleistungen (bei vorhandener Pflegestufe)

  • Grundpflege (Teil- oder Ganzkörperwaschungen)
  • An- und Auskleiden
  • Mund- und Zahnpflege
  • Kämmen und/oder Rasieren
  • spezielle Lagerungsmaßnahmen
  • Hilfe bei der Ausscheidung
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme / Sondennahrung
  • Hilfe beim Verlassen bzw. Aufsuchen der Wohnung
  • Begleitung bei Aktivitäten
  • hauswirtschaftliche Versorgung

 

Selbstverständlich garantieren wir Ihnen diese Leistungen auch bei Ablehnung durch die Krankenkassen oder bei Nichtvorhandensein einer Pflegestufe.

Ein Bewohner muss also nicht – bedingt durch einen schlechteren Gesundheitszustand – das Haus verlassen, sondern die Pflege wird gemeinsam mit Ihnen oder Ihren Angehörigen neu organisiert und garantiert.